Mehr als 1 Milliarde Menschen hat auch heute noch keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Um diesen Menschen zu helfen, hat Vestergaard Frandsen das System LifeStraw Family entwickelt. Dabei handelt es sich um einen einzigartigen Wasserfilter, der Bakterien und Viren aus verschmutztem Wasser filtert, ohne dabei Chemikalien, Elektrizität, Hitze oder UVLicht einzusetzen. BPO sorgte für eine schnelle Optimierung des Produkts, um sicherzustellen, dass das Produkt über eine Lebensdauer von 3 Jahren oder 18.000 Litern gefiltertem Wasser funktioniert.

Zur Vorbeugung gegen häufig auftretende Problemen bei Kunststoffen, wie etwa Rissbildung, Kriechen und Altern des Kunststoffs wurde BPO in dem Projekt herangezogen, um den Entwurf zu analysieren und, wo nötig, zu verbessern.

Das LifeStraw-Family-Filtersystem wurde mit einer FMEA (Failure Mode and Effect Analysis) untersucht. Mit Hilfe der FMEA wurde ein umfassendes Testprogramm geschrieben, und es wurden die schwachen Stellen im Entwurf ermittelt. Anschließend wurden zwei Richtungen für die Entwurfsarbeit gewählt; die erste war eine schnelle Optimierung des bestehenden Entwurfs, um das Produkt so schnell wie möglich an Menschen in Not verschicken zu können, und die zweite eine vollständige Neuentwicklung, um die Funktionen des Produkts und die Akzeptanz bei den Endanwendern zu verbessern.

BPO hat in dem schnellen Optimierungsprozess dazu geraten, andere Werkstoffe einzusetzen. Zudem wurden auch die beiden Hähne geändert, ohne dass dafür neue teure Spritzgießwerkzeuge erforderlich wurden. Mit einer detaillierten 2KLösung blieben die Hähne auch nach 50.000 Öffnungs- und Schließungszyklen noch wasserdicht.

Für weitere Informationen siehe: www.lifestraw.com

Was auch immer Sie brauchen, wir sind hier, um Ihnen zu helfen

Haben sie eine Frage?

Eine Frage stellen
Ähnliche Projekte
der Pfand-Stuhl

REX

KundeIneke Hans