Der neueste Abfalleimer von Brabantia ist etwas für Designliebhaber. Neben einem modernen Styling und einer großen Einwurföffnung hat das Spitzenmodell Bo einen Mechanismus, der den Deckel schon bei der leichtesten Berührung öffnet. Darüber hinaus ist das Modell mit 1, 2 oder 3 verschiedenen Inneneimern aus 100% recycletem Material ausgestattet — ideal für Mülltrennung.

BPO hat Brabantia bei der Entwicklung des Deckels und der Inneneimer unterstützt. Die Schwerpunkte lagen dabei auf einer langen Erhaltung des modernen Designs, der Optimierung des Entwurfs im Hinblick auf Festigkeit und Steifigkeit sowie guten Spritzgießeigenschaften aller Einzelteile. Eine der Herausforderungen des Produktentwurfs war, sicherzustellen, dass der große Deckel über viele Gebrauchsjahre hinweg formfest bleibt. Der Öffnungsmechanismus übt eine, wenn auch niedrige, jedoch ständig wirkende Kraft auf die Konstruktion des Deckels aus. Dies könnte zu unerwünschtem Verzug des Deckels führen.

Die Steifigkeit und Festigkeit des Entwurfs wurden von BPO mittels der Finite-Elemente-Methode (FEM) simuliert. Dabei lag das Augenmerk insbesondere auf einer Nutzungsdauer von mindestens zehn Jahren. Und dabei wiederum auf dem „Verhalten” des Materials über einen so langen Zeitraum. Die Geometrie wurde dahingehend optimiert, dass lokal schwache Bereiche, wo nötig, durch Erhöhung der Wandstärke eliminiert und die Konstruktion der tragenden Teile verbessert wurde. Diese Optimierung gewährleistet, dass das moderne Styling der Oberfläche des Abfalleimers auch nach langer Nutzung noch erhalten bleibt.

Mit Hilfe von Moldflow-Analysen hat BPO die Spritzgießeigenschaften der verschiedene Einzelteile optimiert — und so garantiert, dass die hohen Anforderungen an die optische Ausstrahlung auch in der Produktion der Spritzgussteile erfüllt werden.

Die Analysen von BPO haben mit zu dem besonderen Design des neuesten Spitzenmodells unter den Brabantia-Abfalleimern beigetragen. Für weitere Informationen siehe: Brabantia.com

Was auch immer Sie brauchen, wir sind hier, um Ihnen zu helfen

Haben sie eine Frage?

Eine Frage stellen
Ähnliche Projekte
der Pfand-Stuhl

REX

KundeIneke Hans